Koleos Bericht nach 90000 Km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo alle zusammen,

      Ich war bis jetzt auch eigentlich sehr zufrieden mit meinem Kolli ( Initial Paris 4 WD Automatik ) hat grad 60.000 Kilometer leider Differential Verteiler vor einer Woche kaputt gegangen. War auch vor drei Wochen in der großen Inspektion mit allem Filtern und Öl wechsel.

      Ärgerlich dass es kurz danach passiert ist.

      Vorher: Bremsen vorne komplett erneuert bei 55.000 Kilometer .

      Fahrersitzgestell wurde erneuert hat nichts gebracht immer noch quietschen und locker.

      Beifahrersitz macht seit kurzem auch komische Geräusche.

      Auto seit zehn Tagen in der Werkstatt, zum Glück habe ich Garantie plus Leihwagen.

      Mit freundlichen Grüßen

    • Crafter schrieb:

      Hi, habe auch seit geraumer beim Zeit beim Beschleunigen ein Pfeifen oder Zischen vom Turbolader nach einer Autobahnfahrt...Die Schlauchverbindungen sind aber alle fest ?(
      Bei Stadt und Landfahrten mit "gemäßigten" Tempo ist nix...
      Habt ihr da auch die Erfahrung mit eurem Kolli gemacht?
      Gruß von der Mosel
      Ja das hatte ich auch 2 mal schon, bei mir war es beide male der "Versteller" vom Turbolader ist dieser defekt wird ein kompletter Turbolader benötigt
    • Ja das erste mal bei 30000km und dann war er bei ca. 60000 erneut defekt... Wurde aber erst bei 86000 ersetzt wegen Lieferzeiten...

      Dein Geräusch wird von Zeit zu Zeit immer öfter auftreten, genau so hatte es bei mir auch begonnen, lt. Renault liegt es daran dass ich den koleos auch mal mit 200 fahre dafür wäre er nicht ausgelegt...

      Wurde aber alles für mich kostenfrei abgewickelt, ob das nun über die neuwagen Garantie oder Füll Service Business lief weiß ich allerdings nicht...

    • Update zu meinem Koleos :)

      Heute hat sich herausgestellt das mein Punkt 7 wohl auf einen gerissenen Kühler (unter dem AGR) zurückzuführen ist, dieser wurde jetzt bestellt :)

      Wenn es das war habe ich endlich die Ursache für Probleme wie "Einspritzung Prüfen" etc... Das hängt wohl zusammen... Dann ist das Monatelange liegen bleiben endlich zu Ende :)

      Abeeer ärgerlich denn das ist nun die 4 oder 5 Werkstatt und seit Juni glaube ich die 12te Woche Werkstatt Aufenthalt

    • Kenshin schrieb:

      Hallo alle Zusammen,

      mein Koleos II hat knapp 45000 Km runter und hatte zum Glück bis jetzt nur die Rad-Kuppel als defekt gehabt, was aber auch über die Garantie dann lief.

      Das was der Kollege da oben schildert ist reinster Horror und schwer zu glauben.

      Ich bin froh über meinen dicken und bin zufrieden.
      Also wenn ich es als Außenstehender lesen würde ist es tatsächlich schwer zu glauben, aber diese probleme sind Fakt... Ich hoffe immer noch auf Besserung, denn ich mag meinen Koleos ja eigentlich...

      Aber wenn man dann ständig liegen bleibt ist das ebend nicht Sinn der Sache...

      Wie gerade schon geschrieben wurde jetzt ja eine Ursache gefunden... Vllt. War das ja auch der Auslöser für die Turbolader Probleme wenn der Kühler defekt war? ?(
    • Kann gut sein, jedenfalls wird so ein Turbo normalerweise nicht einfach so kaputt, schon garnicht nach so kurzer Zeit... :huh:
      Beim Kadjar z.B. waren es im Endeffekt teils defekte Ölpumpen, die wohl zu wenig Schmierung und auch Kühlung an den Turbo brachten und dieser sich somit bei manchen sehr frühzeitig verabschiedete... X/:/:|
      Und bei nem Spezi war wohl das AGR-Ventil bzw. die Tatsache, dass dadurch der gesamte Luftansaugtrakt völlig verkokelt und verölt war, die Ursache für einen defekten Turbo ;( ok, war aber ein CX-5... :rolleyes:

      Jedenfalls sind es doch meist auch Ursachen die von der Peripherie kommen, und den Turbo zerstören...
      Außer, wenn der Turbo (zu schnell) heiß gefahren wird/ist und nicht man ihn nicht "kaltlaufen" lässt... das mag er garnicht... =O^^

      früher noch glücklich mit meinem Kadjar Bose dCi 130 4WD Modell 2015 :)8)
      und jetzt überglücklich mit meinem Koleos (Initiale) Intens dCi 2.0 4WD BJ2018 :thumbup:^^

    • Ja das erzähle ich bei Renault seit über 1 Jahr, das es doch eine Ursache geben muss... Aber bisher hieß es immer "Alles okay" sollte das Saug / Pfeif Geräusch nun beseitigt sein wird es wohl daran gelegen haben...

      Aber er wird wohl frühstens am 18.09 wieder einsatzbereit sein... Werde berichten :)

    • Cheesy schrieb:

      Außer, wenn der Turbo zu schnell heiß gefahren wird/ist und nicht man ihn nicht "kaltlaufen" lässt... das mag er garnicht...
      ...das stimmt und steht auch so in der BA wenn ich mich nicht täusche,... Max Leistung erst bei warmem Motor abrufen und Turbo -Motoren soll man nach einem Heißen Ritt noch etwas mit normal Drehzahl laufen lassen bzw. Fahren bevor man Sie abstellt,....stellt sich mir die Frage wie die Start Stop Funktion damit umgeht,...wahrscheinlich ein Grund warum der Motor manchmal nicht ausgeht,... wie z.B. wenn die Batterie zu leer ist oder die Klima läuft .....
      Seit 11.07.17 :DKoleos 2 Intens, 177PS 4x4WD X-tronic, 19 Zoll Initiale Felgen, Kyanit Weiß metallic
      Winter Paket (Sitz, - Frontscheiben,- Lenkradheizung)
      Komfort Paket (Elektrische Heckklappe, teilautonomes Einparken, Rückfahrkamera)
      AHK (abnehmbar)
    • bose70 schrieb:

      Deshalb besser Finger weg von Renault.
      Ja sicher

      KimCR28 schrieb:

      Also wenn ich es als Außenstehender lesen würde ist es tatsächlich schwer zu glauben, aber diese probleme sind Fakt.
      Mit den ersten aus 2017. 83 000 km. gefahren keine pfeifen keine turbo kaput kein sitz gestel ausgetausch onkel fahr den weiter jetz 100 000 km.drauf und imer noch alles in grinnen bereich ich hoffe das bei den lifting was ich fahre jetz bleibt auch so.
      Koleos 2-lifting Initiale Paris 190 PS Blue-dci 4x4 X-tronic volle hute ohne anhengerkuplung :D
      R-link-2 mit-9.0.34.616-Bot-5624-Nawigation-9.12.178.756131-Karten-06,2019

      Zacznij żyć :)
    • KimCR28 schrieb:

      Wenn es das war habe ich endlich die Ursache für Probleme wie "Einspritzung Prüfen" etc... Das hängt wohl zusammen... Dann ist das Monatelange liegen bleiben endlich zu Ende
      Diese Warnmeldung kommt wenn er Ladeluft verliert.
      Habe diese Erfahrung gemacht, als bei mir der Turboschlauch vom freundlichen Marder bearbeitet wurde.

      Habe bei mir auch noch festgestellt, das sehr viel Öl im Ansaugtrakt vorhanden ist.
      Habe dieses Problem in der Werkstatt angesprochen.
      Der Servicemitarbeiter sagte das dieses bei Renault normal sei. ?(

      Mit freundlichen Grüßen
      Koleos Initiale Paris Kyanit Weiss 09/ 2018 2.0 dci 177Ps 4x4 X-tronic
      Mit allen drum und dran