Navi geht nicht an bzw kein Bild

  • Hallo !


    Haben uns heute einen gebrauchten Koleos gekauft von 09. Wir stellten fest, das dass Navi nicht funktioniert. Der Händler versicherte uns Schriftlich entweder einen Teil der Kaufsumme zu erstatten, ein alternativgerät von einem Baujahrgleichen Fahrzeug oder halt ein neues Navi in den Rahmen einzubauen ala TomTom, was dann in den Rahmen passen würde und am Strom vom Fahrzeug angeschlossen wird.


    Der Händler meinte es wäre ein Teil defekt vom Navi, was angeblich 1200 € kosten würde.

    Kann dies sein ?

    Wenn ich das Navi starte bleibt der Bildschirm grau. Das radio funktioniert, leider sehe ich auch nicht den Aktuellen Sender. Ich stellte auch fest, dass keine DVD im Radio vorhanden ist. Kann das evtl. die Ursache sein oder zeigt der Monitor auch ohne DVD ein Bild an `

    Vielleicht gibt es ja hier Profis die mehr wissen als die in der Werkstatt.


    Sollte eine Reparatur nicht möglich sein werde ich mich für die Variante 2 entscheiden ein anderes Navi oben verbauen zu lassen, leider hat das Radio dann nicht die gewünschte Funktion. Gibt es da evtl. gute Radios die in den Koleos passen die ggf. auch einen Bildschirm haben und Telefonieren unterstützen ? Habt ihr sogar ggf Links zu solchen Radios ?

  • 1200 für ein Original-Navi sind angesichts der Preise, die Renault sonst abruft, fast verdächtig wenig :-)


    Das Original-Navi (Carminat von Zenrin/Xanavi) möchtest Du aber vermutlich nicht haben, weder neu noch gebraucht, da es seit 2012 keine Kartenupdates mehr gibt - gerüchteweise hat 2012 auch nur eine frische Frankreich-Karte, die übrigen Europa-Karten sind dagegen noch älter, von 2009 oder 2010. Die Produktion wurde meines Wissens 2012 eingestellt und die Firma aufgelöst - Insofern würde es mich auch ganz ehrlich wundern, wenn der Händler tatsächlich noch ein Original-Carminat von Rernault kaufen kann. Vielleicht versucht er, ein Gebrauchtes aus der Bucht zu kaufen, da tauchen hin und wieder welche auf. Oder es gibt tatsächlich noch irgendwo ein paar Restbestände, aber wie gesagt, neue Karten gibt es auf keinen Fall.


    Es gibt im Preisbereich um 400-500 Euro herum im Netz (Bucht und Aliexpress) für den Koleos I maßgeschneiderte Alternativen aus Fernost (wurden im technischen Bereich kurz besprochen), denen neben einer neuen Navi-Einheit auch eine optisch passende Front für die Mittelkonsole samt Bedienelementen beiliegt. Ich habe mich mal eine Weile halbherzig für diese Alternative interessiert, und bin auf einige Gründe gestoßen, warum ich sie eventuell lieber nicht haben wollte. Da ich sie nicht richtig verifiziert habe, rede ich lieber nicht drüber. Es scheint aber so, dass Du zumindest den Joystick-Controller auf der Mittelconsole für die Bedienung verlierst, dafür bekommst Du aber einem Bildschirm mit Touch-Bedienung, immerhin etwas. Bei einigen China-Geräten fand ich allerdings den Hinweis, dass Kolis mit Sound-System von Bose überhaupt nicht unterstützt würden. Ich dachte eigentlich, dass alle Koli 1 damit ausgerüstet wären, aber gut, ich mag mich auch da irren, ich kenne nur meinen 2009-er und der hat eins.


    Eine durchaus gute Alternative schiene mir, ein flaches Standard-Navi, z.B. ein Becker Revo, samt Stecker für Bordstrom vor den Standardschirm im Bose-Kasten zu basteln, eventuell sogar abnehmbar (Klettband), und eventuell den Audio-Ausgang des Navis an den Aux-Eingang des Carminat zu klemmen. Ich habe meinen Aux allerdings - mangels geeignetem Zuspieler weil mein Handy keinen Klinken-Ausgang hat, nie probiert. Wenn er sound-gesteuert als "Einblendverstärker" arbeitet, wäre alles gut, wenn er als separater Eingang arbeitet, wärs schlecht, weil ich dann nur entweder Navi-Ansagen oder Radio hören könnte, aber nicht beides.


    Eine Variante davon wäre, mit einem Telefon-Navi und einer Radio-App zu arbeiten (igitt, aber in Gegenden mit guter Abdeckung und unter der Bedingung dass man eh ein fettes Datenkontingent bei seinem Handyvertrag mitbezahlt eventuell machbar), und den Audio-Out des Handies (wenns noch einen Klinkenstecker hat) oder sonst eben über einen kleinen Bluetooth->Analog Audio Konverter dauerhaft mit dem Aux-In des Carminat zu verbinden. Dann hat man immerhin den Sound und die Ansagen zusammen aus der Fahrzeuganlage.


    Ich für meinen Teil fahre übrigens mit meiner 2009-er Karte durchaus brauchbar, so viele Straßen wurden in unserer Gegend nicht dazu gebaut seither. Im schlimmsten Fall lasse ich das Handy als Plan B die "Feinarbeit" machen, aber sollte ich zu meinem Lebzeiten nochmal Energie für ein größeres Auto-Bastelprojekt finden, dann wäre eins welches das Navi ersetzt UND die Serien-Kontrollen unterstützt ganz oben auf meiner Wunschliste. Die bisherigen Ansätze im Netz (z.B. den CarPi) habe ich mit Interesse verfolgt, Interfaces für die Auto-Bedienelemente dazuzubauen hätte ich vermutlich hinbekommen, die Projekte wurden aber alle wieder eingestampft, weil sich die Kleincomputer als zu langsam beim Booten bzw. zu stromhungrig gezeigt haben, will heißen, es fehlt ihnen ein echt stromsparender Standby Modus wo sie die Fahrzeugbatterie nicht merklich belasten, und aus dem sie aber sehr schnell aufwachen wenn man die Zündung betätigt.


    Armin.

  • Vielen Vielen Dank für deine Ausführliche Antwort.


    Ich habe lange Recherchiert und bin zu dem Entschluss gekommen nicht das alte Navi verbauen zu lassen.

    Ich habe im Internet einige Navis gefunden, diese mit einer Rückfahrkamera kompatibel sind für rund 450 €.

    Ich fragte dann die Werkstatt ob dieses passen wurde, und erhielt grünes Licht.

    Die Werkstatt montiert mir dieses jetzt inkl der Rückfahrkamera und ich zahle eine kleine Summer dazu. Mir ist halt wichtig dass es genau in dem Rahmen verbaut wird, was jetzt der Fall sein wird.

    Nach den von mir zwei verbauten DVD Monitoren hinten und den 5 LED Lampen unter den sitzen, diese am KFZ Strom montiert wurden, entwickelt sich der Koleos so langsam........

    Außerdem noch passende Lederbezüge für den Koleos, da ich leider nur Stoffsitze hatte. Sieht schon schick aus jetzt, wenn ich bedenke das unser alter wagen ein 99er Zafira gewesen ist ^^


    Ich kann nächste Woche wenn ich von der Werkstatt komme ja mal Bilder posten.

  • Hier die versprochenen Bilder.


    Das Navi ist ein Garmin Camper 780 mit Rückfahrkamera, diese wunderbar funktioniert (auch die Nachtansicht) leider hab ich jetzt davon Bilder vergessen, kann ich aber gerne nachreichen. Display von der Rückfahrkamera ist 1-1 die gleiche bei dem Leihwagen den ich heute hatte. Man kann es einzeln konfigurieren in der Einstellung vom Navi und die weißen, gelben und roten Balken vom Abstand an sein Fahrzeug anpassen. Die Kamera ist direkt unter dem Nummernschild verbaut worden und fällt so gut wie gar nicht auf. Eingestellt habe ich es so, dass man leicht die Spitze der AHK sehen kann.


    Das Navi an sich ist schnell und die Sprachsteuerung klappt mit einigen Patzern (muss ich aber nicht zwingend haben) Was ich persönlich genial finde ist die Geschwindigkeit der Routen die aufgebaut werden und auch das Radarsystem. Kmh anzeige schwankt mit 5-7kmh zum Tacho beim Navi, was mich aber nicht sonderlich stört. Mit der Garmin Drive App ist die Verbindung zum Handy schnell passiert und auch die Freisprecheinrichtung klappt sehr schnell von der Reaktion.

    Das Navi hat einen integrierten Akku dieser 2 Stunden halten soll, hab knapp 1,5 Std gebraucht um das 11Gig Update zu ziehen. Leider ist mein WLan in der Garage sehr schlecht und musste das Navi mit rein nehmen.

    Halterung ist per Saugnapf an dem defekten alten Bildschirm, was sich mit etwas tüfteln dennoch lösen lässt (da wenig platz dahinter) um das Navi zu entfernen (was ja nur bei einem Großen Update wie heute passiert)

    Nach abschalten des Motors schaltet sich das Navi innerhalb von 15 Sekunden von selber ab, wie auch die LED Beleuchtung und die DVD Monitore.

    Das Radio stellt sich nach abgestelltem Motor ab, sobald die Türe geöffnet wird.


    Hab auch noch paar Bilder dazu gepostet von den DVD Monitoren und den Sitzbezügen, diese ich bei Amazon gekauft habe passgenau für den Renault Koleos.

    Wobei ich da noch hoffe das die Knitterrungen auf der Sitzfläche sich noch lösen wie bei den Rückenlehnen.