Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

  • (Zitat von Dagobert)Hallo Daggi, wie oft hast du dich zu den Nullen dazu gezählt. Na ja, bei 15 Tkm treten eben keine Probleme auf.
  • (Zitat von Cheesy)Sehr schön ist ein Rauteemblem als Fähnchen an der Haifischflosse und Fuchsschwänze an den Außenspiegeln. Habe deshalb von meiner Eisdiele ein Gratishörnchen bekommen und alle haben geklatscht und "Koli, Koli, Koli" gerufen. Mir standen die Tränen in den Augen. Dass war ganz toll. Chessy hast du so etwas auch schon mal erlebt?
  • (Zitat von WinniOne)Typisch Renault Deutschland. Dumm, frech, dreist. Die Gelbwesten würden gerne zu einer ana... Vergrößerung beitragen. Denn deren Jobs stehen beim Pleitje Renault auf der Kippe. Egal wo Fz gebaut werden. Der deutsche Käufer gehört eben zu den niedlichsten der Welt. Ich hoffe auf bessere Zeiten, die absehbar sind.
  • Aha, es gibt also auch Montagsautos bei Renault. Da wird von Phänomen, Turbopfeifen, 30 Jahren erduldetem Pech usw. berichtet. Bei Renault ist nur der Montag als Wochentag bekannt.
  • (Zitat von KimCR28)In der Tat ist der Koleos ein Eyecatcher. Alles nur Fassade. Wer sich dieses Auto genauer ansieht und Probe fährt ist anschließend enttäuscht. Türverkleidungen, die sich beim Absenken der Seitenscheiben verziehen. Keine Impulsfensterheber. Keine elektrische Verriegelung der Hintertüren. Unwirksame automatische Klimaanlage, Fenster beschlagen bei Regen. Nutzlose Spracherkennung. LED Scheinwerfer mit H1 Helligkeit. Miserabele Kurvenstabität. Ungewöhnlich großes Lenkungsspiel. L…
  • Für das RLink2 gibt´s ein update unter my renault. Was ist daran so spannend? Welche Eigenschaften gegenüber der vorherigen Version werden dadurch verbesserte bzw. sind neu verfügbar? Meines wissens sind damit die elementaren Probleme der Sprachsteuerung/-erkennung nicht erledigt. Was soll also diese Diskussion um nichts? Viel wichtiger ist die Umstellung und verschiedener Sender von DAB auf DAB+ seit 2011. Hörst du kein Radio oder bist du niveaulos mit der schlechten Tonqualitität deines Smartp…
  • (Zitat von Cheesy)Wo? Unter welchem Item?
  • (Zitat von Cheesy)Wohin hast du denn das Problem in Form von copy and past transferiert?
  • Alle vorherigen Kommentare ist lediglich nur ein Wälzen von Pillepalleproblemchen. Wichtiger ist die Abschaltung von DAB-Sendern, dem damit verbundenen eingeschränkten digitalen Radioempfang sowie eine Lösung der Problematik bzgl. Spracherkennung/-steuerung. Gibt´s dafür Lösungen?
  • Im Koleos ist für den Radioempfang AM (in Europa obsolet), FM (UKW) und DAB verbaut. FM ist überall vorhanden, soll durch DAB abgelöst werden. Inzwischen wurde DAB von DAB+ abgelöst. DAB und DAB+ sind nicht kompatibel. Sehr viele Rundfunksender senden nur noch im FM bzw. DAB+- "Format". Haben das ursprüngliche DAB abgeschaltet. Einfach feststellbar. Kann ich meinen Lieblingssender über DAB oder nur noch über FM empfangen. Renault bescheisst seine Kunden. Dumm, dümmer, deutscher.
  • Naja da hat aber jemand ne ziemlich rosarote Brille auf Zum einen machen die 13 PS bei gleichem Drehmoment wie die 175/177PSVersionen sich nicht wirklich bemerkbar, soweit ich weiß ist das Vmaxbeim facelift sogar etwas runtergesetzt worden. UndGeräuschunterdrückung, die gleiche Federung und Akustikglasdämmung hatmein Initiale von 2017 den ich natürlich zum "Ramschpreis" gekauft habeauch. Ach ja, bei meinem war noch eine Händlerumrüstung beim Motordabei, sind 225PS nun, das hat Bums, da auch höh…
  • Durch inverse Geräuschunterdrückung, Federung und Akustikglas bietet der K2 allerhöchsten Fahrkomfort. Mit der S-Klasse vergleichbar. Das CVT-Getriebe ist einsame Spitze. Es ist auch erforderlich für´s sanfte rangieren in Parklücken, die gerade 30 cm vorne und hinten zulassen. Und dann der Bumms, wenn 140 kW die Fuhre antreiben. Mit einer Gelassenheit, die man dem K2 nicht ansieht bzw. nicht erwartet. Miesmacher haben den K2 mit 130 kW der Bj. 2017-2018 zu Ramschpreisen um die 25T€ gekauft und v…
  • (Zitat von Crafter)Toller Experte unser Crafter. Die Nissans sind und bleiben Rostlauben! https://www.focus.de/auto/ratg…verrotten_id_9891599.html
  • Beim Koleos ist das so.
  • Ganz einfach. Bunte Bilder. Leseschwäche. Anspruchslosigkeit. Selbstzufriedenheit. Dummheit.
  • Dieser Link zum Thema Gurtstraffer hinten -koleos-crashtest-euroncap-bestnote-fuenf-sternehttps://blog.renault.de/neues-…cap-bestnote-fuenf-sterne VG
  • (Zitat von Mercedes190)Ok.Ok., wenn dir die Sicherheit deines Fz. nix bedeutet, fahr einfach auf die Spur die dir liegt! Entweder weicht der andere aus und du bist der Gewinner. Ich will ein sicheres Auto. Zerschellene an meinem Fahrzeug!
  • (Zitat von Crafter)Vielleicht solltest du meine Stellungnahme lesen. Dann eine Koleos-Preisliste.at anschauen. Dann nachdenken. Dann verifizieren ob EuroNacp eine Behörde ist. Dann über qualifiziertes Personal in Behörden nachdenken? Dann eine erneute Stellungnahme senden.
  • Ich warte ab, ob der Koleos die ***** von 2017 bei EuroNcap noch in 2019/2020 Bestand haben. Habe inzwischen Renault angeschrieben. Die ***** wurden "verdient" durch Gurtstraffer auf den hinteren Sitzplätzen. In den Preislisten 2018 -2020 sind die Gurtstraffer auf den hinteren Plätzen nicht mehr vorhanden. Danach hat sich Renault die ***** kriminell erschlichen. Wer den Wagen jetzt noch ganz toll findet sollte sich mit dieser Problematik mal auseinander setzen. Da hier eine gravierende Abweichun…
  • Euro NCAP stuft den Koleos 2 als sehr sicheres Fahrzeug ein. Stellt insbesonders Gurtstraffer auf allen Plätzen vorne wie hinten lobeswert heraus. Vergibt daher 5 Sterne für den Insassenschutz. Die aktuelle Preisliste/Produktbeschreibung weist jedoch nur Gurtstraffer auf den vorderen Sitzplätzen aus. Sicherheitsskandal bei Renault?