Keyless Go

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      ich bin nun seit einer Woche Besitzer eines Koleos Night&Day von 2014. Ich bin ganz froh das Forum hier gefunden zu haben.

      Zu meinem Problem. Ich kann den Wagen öffnen mittels Türgriff wenn der Schlüssel bei mir ist, allerdings nur an der hinteren Tür auf der Fahrerseite und wenn ich den Griff an der Heckklappe betätige. An allen anderen Türen entriegelt der Koleos nicht die Türen, wenn ich am Türgriff ziehe.

      Verriegeln kann ich an allen Knöpfen der Türen und am Knopf im Renault Emblem auf der Heckklappe.

      Vielleicht weiß jemand von euch Rat.

      Mit freundlichen Grüßen

    • Ich kann Dich nur insofern ein wenig trösten, dass das Öffnungs- und Schließverhalten meines 2009-er Koli mir auch nach 12 Monaten die ich ihn jetzt habe ein Rätsel geblieben ist.

      Ich kann meine Türen definitiv nicht öffnen, wenn ich nur den Funkschlüssel dabei habe, auch nicht die Heckklappe, und weder über den Türgriff noch über die Knöpfe im Türgriff. Einen Knopf im Renault-Logo hat mein Koli nicht.

      Die Rundum-Schließfunktion (2 Mal Schließen auf der FB drücken) arbeitet meistens. Das Schiebedach geht immer zu, die vorderen Fenster auch, die hinteren Fenster entweder nie oder nur wenn sie gut aufgelegt sind - so genau kann ich es nicht sagen, weil sie selten offen sind. Sicher ist nur, dass sie auch schon offen geblieben sind, obwohl ich - vom Haus aus - das Schiebedach über die Rundum-Schließfunktion zugefahren habe.

      Das Schließverhalten der Heckklappe ist mir ein völliges Rätsel geblieben. Manchmal habe ich den Verdacht, dass die Anlage anders arbeitet, je nachdem ob ich die Türen mit dem Türknopf oder mit der Funkfernbedienung schließe, und je nachdem, wie weit ich vom Wagen entfernt bin, und je nachdem wo genau ich stehe. Künstliche Intelligenz, ich als biologisches System raff das vermutlich nur nicht mehr. Oder es ist einfach nur Zufall oder ein schleichender Defekt, und ich versuche da irgendein System hineinzuinterpretieren.

      Armin.

    • Night&Day schrieb:

      Zu meinem Problem. Ich kann den Wagen öffnen mittels Türgriff wenn der Schlüssel bei mir ist, allerdings nur an der hinteren Tür auf der Fahrerseite und wenn ich den Griff an der Heckklappe betätige. An allen anderen Türen entriegelt der Koleos nicht die Türen, wenn ich am Türgriff ziehe.
      Verriegeln kann ich an allen Knöpfen der Türen und am Knopf im Renault Emblem auf der Heckklappe.

      Vielleicht weiß jemand von euch Rat.

      Mit freundlichen Grüßen
      Angeregt duch Dein Posting habe ich meiner Keyless-Go Anlage über die letzten Wochen genauer auf die Finger geschaut und letztendlich herausgefunden, wie sie funktionieren sollte, und warum sich meine von Anfang an seltsam verhält: sie hat einen Teildefekt. So wie Du das beschreibst, hat Deine den Selben, nur schlimmer.

      Zusperren: wenn ich den Funkschlüssel bei mir habe, kann ich den Koli zusperren, indem ich an irgendeinem Türgriff auf den silbernen Knopf drücke, der an der Außenseite des Griffs angebracht ist. Dann sperrt die Zentralverriegelung alle Türen zu, allerdings nur, wenn sie alle richtig geschlossen sind. Bei einem weiteren Druck auf diesen Knopf sperrt der Wagen seltsamer Weise aber nicht wieder auf, es passiert gar nichts - außer dass im Armaturenbrett die Warnlampe für die Parkbremse kurz aufleuchtet. Aha. Sehr kreativ.

      Aufsperren: wenn ich mit dem Funkschlüssel an den Wagen herantrete, ist der Knopf am Türgriff überraschender Weise erst mal funktionslos, logisch wäre dass man den Wagen mit einem weiteren Knopfdruck da aufsperren kann, wo man ihn zugesperrt hat. Renault hat sich eine andere Aufsperrmethode einfallen lassen. Schaut man in die Griffmulde hinter dem Türgriff, ist dort ein etwa 2x3cm großes, rötlich schimmerndes Plastik-"Fenster". Dahinter befindet sich offenbar ein "Finger"-Sensor, ob er auf Annäherung oder auf Bewegung oder auf Wärme reagiert habe ich noch nicht herausbekommen. Sobald ich eine Hand hinter den Türgriff stecke, sperrt die Zentralverriegelung auf. Am Türgriff ziehen muss ich dazu nicht, ich muss ihn nicht mal berühren, es reicht wenn der Sensor eine Bewegung unmittelbar vor seinem "Fenster" sieht. Aber natürlich greift man idR mit einer einzigen fließenden Bewegung in den Türgriff und zieht, und da der Sensor dann die Finger "sieht" sperrt er sofort auf, das fühlt sich so an wie wenn der Zug am Türgriff der Auslöser gewesen wäre, was aber technisch nicht stimmt.

      Bei meinem Koli ist der Sensor an der Fahrertür ohne Funktion, die Anlage arbeitet also leider nur an den anderen drei Türen so wie sie soll. Ich sehe schon, das wird eine weitere Bastelgeschichte fürs Frühjahr: feststellen ob es der Sensor ist oder was Anderes (Kabel, Stecker), wie er genau funktioniert, ob man Diagnose machen kann, und wie man ihn ggf austauscht wenn man sicher ist, dass er kaputt ist.

      An der Heckklappe rührt sich ebenfalls nichts, wenn ich versuche, sie aus dem zugesperrten Zustand zu öffnen ... oder vielleicht doch, hin und wieder? Ich meine, das hätte schon mal funktioniert, aber ich bin mir nicht sicher, ob der Wagen überhaupt zugesperrt war. Da muss ich die nächsten Tage noch genauer forschen.

      Armin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ArminLinder ()